Herbie Herbsen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

Sieger im Blökduell

Stürmische Zeiten hatte es nach der Augsburg-Pleite angekündigt, das Orakel von Bad Dürkheim, das von unseren  blaugelben Helden der Einfachheit halber „Trainer“ genannt wird. Am Dienstag wurde es tatsächlich stürmisch, regelrecht ungemütlich im Hause Kumbela, wie die gegenseitigen Anzeigen erahnen lassen. Aber damit sollen sich lieber die Kollegen vom Boulevard beschäftigen. Oder halt die Justiz, von mir aus. Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

Hausmannskost

Es ist zwar eine furchtbar abgedroschene Phrase, aber irgendwie ist schon was dran: Die Tore sind im Fußball das Salz in der Suppe! So ein 0:0 zum Beispiel kann intensiv geführt sein, kann durchaus auch Spaß machen. Trotzdem hat man auf dem Nachhauseweg immer das Gefühl, dass man etwas vermisst hat. Die Buden. Den Moment, wenn’s klingelt. Wenn das Netz zappelt. Der Torschütze vor Freude Salti schlägt und der geschlagene Keeper einen Blick drauf hat, als hätte ihm gerade einer das letzte spuckebillige Aldi-Notebook vor der Nase weggeschnappt. Nein, Fußballspiele ohne Tore sind irgendwie nur halbsteif. Und dieses Adjektiv bezieht sich, auch wenn ich mich heute hoffnungslos in Speise-Metaphorik verrenne, ausnahmsweise nicht auf Schlagsahne! Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

Auf dem Trockenen

„Peinlich“ und „blamabel“ sind die Vokabeln, die mir einfallen, wenn ich an den jüngsten Braunschweiger Auswärtsauftritt denke. Mit nichts zu entschuldigen, einfach unterirdisch! Wer das Spiel der Eintracht in der Allianz-Arena gesehen hat, kann sich bestimmt schon denken, dass es nicht die respektable Leistung unserer “Schoßhündchen“ war, die mich so bestürzt zurückließ. Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

Die Germanen haben’s vorgemacht!

Irgendwie waren die alten Römer ja so etwas wie der FC Bayern der Antike. Ganz Europa unterworfen, weil sie zwar nicht unbedingt sympathisch, aber irgendwie einfach besser waren. Ständig nur gewonnen, und wenn sie doch mal verloren haben, dann eigentlich nur, weil sie leichtfertig bis überheblich in die Schlacht gezogen sind. Und einen Kaiser hatten sie auch! Am Montag hatte ich die schöne Gelegenheit, vier unserer blau-gelben Helden bei einer Museumsführung zu begleiten. Torsten Lieberknecht, Damir Vrancic, Deniz Dogan und Dennis Kruppke waren vom Landesmuseum eingeladen worden, sich ein Bild von der Ausstellung „Roms vergessener Feldzug. Die Schlacht am Harzhorn“ zu machen. Ich durfte dabei sein und kann sagen, dass mir die Show gefallen hat. Interessant. Lohnt sich. Kann man machen. Und läuft noch bis zum 19. Januar. Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

Get well, Haki!

Huurraaaaaaa! Am Freitag herrschte Partystimmung im Hause Herbsen, da musste dann sogar das Rotkäppchen-Piccolöchen dran glauben, das sich lange Zeit in irgendeiner dunklen, klebrigen Ecke des Kühlschranks vor mir versteckt hatte. Konfetti, Luftschlangen und lustige Hüte? Gab es nicht, wären bei Vorhandensein mit Sicherheit aber auch zum Einsatz gekommen. Um die Stimmung noch weiter anzufachen, habe ich sogar die Heizung mal ein bisschen aufgedreht. Immerhin auf zwei. Man muss die Feste ja feiern, wie sie fallen – Huurraaaaaaa!! Weiterlesen