lagedereintracht

Jetzt bloß nicht den Sand in den Kopf stecken

Beitrag von | Kategorie: Lage der Eintracht, Zitat der Woche

Es war schon eine etwas seltsame Atmosphäre am Sonntag. Gegen Bremen war die ganz große Euphorie zu spüren, das gesamte Stadion kribbelte, es war lange vor Anpfiff schon richtig intensiv. In Dortmund wurde das Ganze noch getoppt, ich persönlich habe solch einen Support noch nie erlebt, auch über die Eintracht hinaus (und ich war schon einmal mit Liverpool bei Man United, das war nicht lauter). Vor dem Frankfurt-Spiel änderte sich die Stimmung ganz leicht von dieser „Geil-wir-sind-Bundesliga“ zu „Gegen-die-musst-du-jetzt-aber-punkten.“ Habe mich selbst ertappt, wie ich zwischendurch fast enttäuscht war, und muss mich dafür gerade noch einmal ohrfeigen. Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

„Wünsch dir was in Blau und Gelb”

Drei Spiele, drei Niederlagen. Angekommen auf Tabellenplatz 18, so wie fast sämtliche Experten die Eintracht vor der Saison eingeschätzt haben. Und auch wir alle wussten von Anfang an, dass es ein ganz schweres Jahr wird. Da Management und sportliche Leitung in den vergangenen Jahren derart brutal gut abgeliefert haben, steht es wohl keinem von uns zu, kluge Ratschläge erteilen zu wollen. Schon gar nicht einem Torsten Lieberknecht, dem einzigen Trainer der Bundesliga, der (zu Recht!) über eine Jobgarantie verfügt. Und der zumindest an der Klampfe längst in der Champions League spielt!

Dennoch möchte ich nach dem bisher Gesehenen fünf Wünsche ( + einen Bonus-Wunsch) loswerden. „Wir sind hier doch nicht bei ‘Wünsch dir was’“, wird der eine oder andere jetzt sagen. Und ich erwidere: Sind wir doch! Weiterlesen

expertentipp_sge

Expertentipp Eintracht Braunschweig – Frankfurt

Beitrag von | Kategorie: Expertentipp

Ok, zugegeben: Bisher lagen wir alle daneben. Aber immer denkbar knapp und unverdient. Bremen weiß schließlich immer noch nicht, wie sie die Punkte bei uns geholt haben und beim BVB hätte es beinahe zur Sensation gereicht. Robin Koppelmann wird zunehmend selbstbewusster und tippt eiskalt 3:0. “Das wird ein Befreiungsschlag und man muss ja was für das Torverhältnis tun. Alle Tore durch Bellarabi!” Weiterlesen

FanSpiegel – von Fans für den Rest der Welt

Beitrag von | Kategorie: FanSpiegel

Hunde lieber schlafen lassen

Wahnsinnstimmung in Dortmund, eine tolle Leistung auf dem Platz – dazu gestern noch die Verpflichtung von Karim Bellarabi. Es gäbe natürlich genug Gründe, an dieser Stelle das gefühlt tausendste Loblieb auf die aktuelle Situation unserer Eintracht zu besingen. Würde sicher viele „Gefällt mir“s bei Facebook bringen und den Autor beim Schreiben der Zeilen dazu verleiten, am Liebsten vor dem PC wieder in den „Eintracht ist mein Verein – und er wird’s immer sein“-Gesang vom Sonntag einzustimmen. Aber wir sind hier bei der „Blau-Gelben Brille“ und zu der gehört es auch, mal kritische Themen anzusprechen. Insbesondere, wenn sie richtig kritisch sind und sogar die Fanszene der Eintracht berühren. Weiterlesen

herbie_gesichtselfmeter_aufmacher_generell

Gesichtselfmeter: Die Herbie-Herbsen-Kolumne

Beitrag von | Kategorie: Herbie Herbsen

„Aluminium, du kannst mich mal!”

In einer Sache sind sich wohl fast alle einig: Mit einem 1:2 in Dortmund kann man leben, beim Champions-League-Finalisten hätte es auch schlimmer kommen können. Vor dem Spiel mal etwas umgehört, das klang alles ziemlich übel. „Wenn man nicht aufpasst, kann’s in Dortmund auch mal ein halbes Dutzend geben“, meinte Günther. Dré wiederum befürchtete zu großen Respekt vor der berühmten Südtribüne: „Ich hoffe, die Eintracht scheißt sich da nicht in die Hose!“ Durch den Stimmungsboykott der „Gelben Wand“ (wegen einer unverhältnismäßigen Polizeiaktion) hat sich dieses Problem dann zum Glück ja von selbst erledigt. Weiterlesen