Immota Fides – Unerschütterliche Treue!

Beitrag von Moritz Fischer | Kategorie: Allgemein, Lage der Eintracht

Immota Fides- unerschütterliche Treue! Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende, höchste Zeit also für einen Jahresrückblick durch die blau-gelbe Brille. Im Folgenden blicken wir gemeinsam auf ein Fußballjahr zurück, das so ziemlich alles an Dramaturgie für uns parat hatte. Wir haben ein herausragendes Jahr 16/17 gespielt, was wohl die wenigsten so erwartet haben. Zurzeit stecken wir mitten im stocküsteren Tabellenkeller und finden den Lichtschalter nicht. Weiterlesen

Eintracht lebt!

Beitrag von Moritz Fischer | Kategorie: Allgemein, Lage der Eintracht

Alle, die in Braunschweig und Umgebung leben und sich noch gewundert haben, warum am Sonntagabend sämtliche Sirenen in Dorf und Stadt geheult haben: die 2.Liga-Tabelle hat die 112 gewählt, um einen großflächigen Brand zu melden… Unsere Eintracht ist auf PLATZ 15 abgerutscht, punktgleich mit den schon lauernden Lilien auf 16. Man konnte tabellarisch von Darmstadt bis Braunschweig spucken und wieder zurück. Weiterlesen

Manni, Manni, Manni makes me funny

Beitrag von Moritz Fischer | Kategorie: Allgemein, Lage der Eintracht

Bielefeld. Das Drumherum verlangte den mitgereisten Löwen einiges ab. Zwischen den ohnehin verwirrten Arminen tummelten sich einige muffige Rote aus Peine-West im ostwestfälischen Regen. Dass sich diese Pappnasen am Ende dann auch noch gemeinsam über einen Punkt gegen uns freuen konnten, ist doof gelaufen. Quittung folgt. Weiterlesen

Auf geht’s, die Alm erobern!

Beitrag von Moritz Fischer | Kategorie: Allgemein, Lage der Eintracht

Eine weitere Länderspielpause ist vorbei. Das war ja wieder ein Fußballfeuerwerk vom Allerfeinsten, das die Deutschen da abgefackelt haben. „Nein, eigentlich war das wieder voll langweilig“ würde jeder normale Fan dem entgegnen und damit Recht haben. Weiterlesen

Durch die Blume gesagt

Beitrag von Moritz Fischer | Kategorie: Allgemein, Lage der Eintracht

Sobald der SV Werder Bremen mal wieder einen neuen Trainer sucht, fällt in den Medien vorneweg immer der Name Lieberknecht. Danach kann man schon fast die Uhr stellen. Dieses Phänomen konnte man diese Woche einmal mehr beobachten. Weiterlesen