1860

Expertentipp: BTSV-1860

Beitrag von | Kategorie: Expertentipp

Dieses mal wieder Verlosung der blau-gelben Brille unter allen Tippern mit richtigem Ergebnis!

Michael: “Ich tippe auf einen Heimsieg, es muss einfach sein. 3:1.”

Robin: “1:0 für Eintracht – wie immer!”

Christoph: “Easy Heimsieg. 2:0″

mybet: Am Samstag kommt es im Eintracht-Stadion zum “Löwen-Duell” zwischen Eintracht Braunschweig und 1860 München. Während die Niedersachsen noch an den letzten Aufstiegsträumen festhalten, befindet sich München mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Wohin die Braunschweiger Reise geht, dass werden wir spätestens am Samstag-Nachmittag sehen. Mit einem Sieg gegen 1860 München könnte die Eintracht die These des direkten Wiederaufstiegs untermauern. Zum Jahreswechsel waren die Braunschweiger als Tabellenvierter, punktgleich mit dem Dritten, noch dick im Geschäft im Kampf um den Aufstieg. Es folgte eine Durststrecke mit vier Niederlagen und einem Remis, die das Lieberknecht-Team weit zurückwarf. Die Braunschweiger trennen aktuell sieben Punkte vom Relegationsplatz und somit dem Traum vom Aufstieg. Beim TSV droht der Absturz in die 3. Liga. Kapitän Schindler versucht dennoch, Optimismus auszustrahlen: “Ich weigere mich, alles schlecht zu sehen. Wenn wir jetzt den Kopf runternehmen, dann wird’s gefährlich. Wir müssen den Kopf oben behalten.” Die Eintracht hingegen möchte an die letzten Erfolge anknüpfen, dies untermauerte Torsten Lieberknecht im Vorfeld der Partie gegen die abstiegsbedrohten Münchner: “Wir wollen so weitermachen, weiter punkten.” In den bisherigen 28 Duellen beider Mannschaften kam es zu acht Siegen für die Eintracht und zehn Erfolgen für die Löwen aus München. Wir von MyBet erwarten einen deutlichen Sieg der Braunschweiger mit mindestens zwei Toren Abstand – die Quote für einen HC-Sieg der Eintracht beträgt aktuell stolze 3,35. Sollte die Eintracht genau mit 3:0 gewinnen, dann kann man sich über einen Topkurs von 15,0 freuen. Jetzt tippen und gewinnen!

Hier geht es zu den kompletten Quoten.

2:0

portrait_köchy
Christoph Köchy

1:0

koppelmann_portrait
Robin Koppelmann

3:1

portrait_base
Michael Kuhna

Quote – 15,00 für 3:0

mybet_portrait
mybet

Thekenexperten

Thekenexperten: War das wirklich so schlecht?

Beitrag von | Kategorie: Thekenexperten

Berücksichtigt man die Kommentare eines nicht zu unterschätzenden Anteils von Eintracht-Anhängern im Anschluss an den 2:1-Sieg in Fürth, könnte man den Eindruck erlangen, die Löwen seien eigentlich mit einer herben Klatsche im Gepäck in den Bus Richtung Heimat gestiegen. Sowohl aus den Sozialen Medien als auch aus persönlichen Gesprächen haben sich bei mir Aussagen wie „das war eine peinliche Vorstellung“, „wie kann man sich gegen zehn Mann nur so schwach präsentieren“ oder „mir sind fast die Tränen gekommen“ verankert. Weiterlesen

Thekenexperten

Thekenexperten: Endlich wieder

Beitrag von | Kategorie: Thekenexperten

Endlich ist es gelungen: Die Löwen haben den ersten Dreier des Jahres 2015 eingefahren. Nicht nur in Sandhausen, sondern auch in dem Vereinsheim, dass ich mir ausgesucht hatte, um das Spiel zu verfolgen, war der Sieg aber mit einigen Komplikationen verbunden. Weiterlesen

expertentipp_sandhausen

Expertentipp: Sandhausen – BTSV

Beitrag von | Kategorie: Expertentipp

Dieses mal wieder Verlosung der blau-gelben Brille unter allen Tippern mit richtigem Ergebnis!

Michael: “Der SV Sandhausen hat zuletzt durchaus ansehnliche Ergebnisse erzielen können und daher Selbstvertrauen gesammelt haben. 5 Spiele ungeschlagen sind sie und haben damit genau die umgekehrte Situation zu uns, wo das Selbstvertrauen sicher nicht so ausgeprägt sein dürfte. Vor diesem Hintergrund, und weil meine Tipps zuletzt immer ins Leere liefen, tippe ich jetzt einfach mal gegen uns – auf eine 1:2-Niederlage – in der Hoffnung, dass er auch diesmal nicht Realität wird und wir endlich aus dieser Krise herauskommen werden …”

Robin: “1:0 für Eintracht – muss ja nicht schön sein, aber in Sandhausen haben wir immer bisher gut ausgesehen.”

Christoph: “Tja, was ist in der Winterpause passiert? Man weiß es nicht. Die Saison scheint gegessen, wobei man das in der ersten Liga bei Dortmund auch dachte und jetzt klopfen sie wieder oben an. Aktuell ist es sicher sinnvoll, einen Schritt nach dem anderen zu machen und erstmal in Sandhausen zu gewinnen. 2:1 für uns.”

mybet: Was ist nur mit der Eintracht los? 2015 gab es auch im fünften Spiel keinen Sieg: Da hatten selbst die treuen Fans in der Südkurve die Nase voll. Die Niederlage gegen den Tabellenletzten FC St. Pauli tat allerdings besonders weh, da das 0:2 im Nord-Duell erneut die spielerischen Mängel der Lieberknecht-Elf gegen tief stehende Teams offenbarte. Der Bundesliga-Absteiger ist im neuen Jahr mit einem Punkt die schwächste Mannschaft der 2. Bundesliga und hinkt den Aufstiegsrängen mit acht Zählern Rückstand deutlich hinterher. Nun geht es am Sonntag gegen den SV Sandhausen –  beide Teams trennen nur noch drei Zähler. Die Trends allerdings sind klar gegenläufig. Der SV Sandhausen von Trainer Alois Schwartz ist in diesem Jahr noch gänzlich unbesiegt und holte aus den letzten fünf Spielen der Liga bemerkenswerte elf Zähler. Müssen die Löwen nach dem 25. Spieltag nun endgültig ihre Aufstiegshoffnungen begraben? Wir von MyBet schließen uns dem Trend der letzten Spiele an und favorisieren einen Sieg der Sandhausener zur guten Wettquote von 2,55. Dennoch lohnt sich ein Tipp auf den Wettmarkt „Tor beide Teams – Ja“ zum starken Kurs von 1,85 – denn auch die Löwen sollten am Wochenende wieder ins gegnerische Tor treffen. Jetzt wetten!”

Hier geht es zu den kompletten Quoten.

1:2

portrait_köchy
Christoph Köchy

0:1

koppelmann_portrait
Robin Koppelmann

2:1

portrait_base
Michael Kuhna

Quote Sieg – 2,75

mybet_portrait
mybet